Rennbahn Suedvorstadt 6 1024

Ein Kleinod der außergewöhnlichen Güte ist die benachbarte Galopprennbahn Scheibenholz mit der zweitürmigen Haupttribüne (im Bild rechts). Kaum eine Stadt kann eine Pferderennbahn in unmittelbarer Nähe zu  ihrem Stadtzentrum aufweisen. Am 1. Mai jeden Jahres ist bereits der Saisonhöhepunkt mit den aktuell herausragenden Galoppern. Die erste Rennbahn lag zwischen Lindenau und Schönau (Postgut von Karl Heine). Am 13. September 1863 fanden die ersten acht Rennen statt. Stattnah entstand die heutige Galopprennbahn auf Schimmels Wiese im Scheibenholz. Aufgrund der schönen Lage wurde die neue Rennbahn mit der Pariser Derbybahn in Chantilly verglichen. Am 14. und 15. September 1867 fand das Eröffnungsrennen statt. Damals betrug die Bahnlänge nur 1550 m.

SLK-Fotos - Klicken Sie auch auf unsere Fotogalerie

 

  LeipzigerEck Suedvorstadt 2 1024

Nicht nur in Koblenz gibt es mit dem "Deutschen Eck" am Zusammenfluss von Rhein und Mosel eine besondere Landmarke. Auch die Messestadt hat mit dem "Leipziger Eck" das Gleiche zu bieten, an dem die Pleiße (im Bild links) und die Weiße Elster (im Bild rechts) sich vereinigen.

Gegenüber dem Haupteingang zum  KGV "Südvorstadt" e.V. befindet sich das "Schulbiologiezentrum" am Schleußiger Weg und der "Fockeberg" ist in Sichtweite zum KGV, der 1874 gegründet wurde.