MV2011 02 1024

Der Vorstand des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) hatte die Vorsitzenden der 208 im SLK organisierten Kleingärtnervereine (KGV) und weitere Vertreter aus den Vereinen zur Jahres-Hauptversammlung am 24. November 2011 eingeladen.

Die Veranstaltung findet traditionsgemäß im Großen Ratssaal des Neuen Rathauses statt, das zwischen 1899 und 1905 auf dem Areal der ehemaligen Pleißenburg erbaut wurde. Aus den 208 KGV hatten sich von den eingeladenen 253 Delegierten 198 Vorsitzende bzw. die legitimierter Vertreter in die Anwesenheitslisten eingetragen.

SLK-Foto: Die Delegierten bei der Abstimmung zu einem Tagesordnungspunkt

Die Delegierten und Vertreter der Leipziger Kleingärtner vernahmen zuerst den Bericht des SLK-Vorsitzenden Robby Müller über die Tätigkeiten des Stadtverbandes seit der letzten Mitgliederversammlung. Anschließend legte die Schatzmeisterin und SLK-Geschäftsstellenleiterin Martina Dilßner den detaillierten Finanzplan vor. Den Bericht der Revisionskommission trug danach Buchprüpferin Marlies Ehrke den Delegierten vor. Der 2. Vorsitzende des SLK Michael Schlachter erläuterte in seinen Ausführungen spezielle Aktivitäten des Vorstandes im Laufe des Jahres anschaulich per Leinwand. Danach erfolgte die Abstimmung der Delegierten zu den Punkten gemäß Tagesordnung (siehe Foto oben).