20150627 0055 Gfrde-SuedIm Stadtverband Leipzig der Kleingärtner (SLK) gibt es gegenwärtig 86 KGV, die älter als 100 Jahre sind. Für uns ist das nichts Besonders, für das deutsche Kleingartenwesen aber einmalig. Mit 125 Jahren gehört auch der KGV „Gartenfreunde Süd" dazu.

Der Verein wurde am 9. Oktober 1890 gegründet und mit dem Namen „Gartenverein der Südvorstadt" in das Vereinsregister eingetragen. Damit begann eine lange Wegstrecke, die mit vielen Höhen Tiefen gespickt war, von den Kleingärtnern jedoch immer erfolgreich gemeistert wurde.

SLK-Foto: Gedenkstein zum 115. Vereinsjubiläum

20150627 0082 Gfrde-Sued

1890 begann es mit 1,25 ha gepachteter Fläche. Es gab viele Veränderungen und ungeahnte Schwierigkeiten. 1929 fielen Gemeinschaftseinrichtungen und das Vereinsheim städtischen Baumaßnahmen zum Opfer. Doch schon damals ließen sich die Gartenfreunde nicht unterkriegen und weihten ein neues Vereinsheim im Juli 1931 ein. Die weitere gesellschaftliche Entwicklung machte auch um das Kleingartenwesen keinen Bogen. So musste der Verein mehrmals seinen Namen wechseln. Ab 1934 nannte er sich „Kleingärtner-Verein Teutonia", ab 1947 „Kleingartensparte am Gaswerk Süd", ab 1965 „Kleingartensparte Max Reimann" und schließlich ab 1990 KGV „Gartenfreunde Süd". Damit begann für den KGV eine neue Zeit.

SLK-Foto: Joachim Becker (l.) nimmt eine Ehrenurkunde von SLK-Chef Robby Müller entgegen

20150627 0070 Gfrde-SuedDarüber sprachen Vereinsvorsitzender Joachim Becker und Stadtverbandsvorsitzender Robby Müller im Rahmen einer Festveranstaltung anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums, die am 26. Juni im Vereinshaus mit ca. 50 geladenen Kleingärtnern stattfand. Sie würdigten vor allem das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder. „Der Verein wirkt erfolgreich in der Spitzengruppe der Leipziger KGV mit", sagte Robby Müller u.a. in diesem Zusammenhang. (Damals war noch nicht bekannt, dass der KGV „Gartenfreunde Süd" Wettbewerbssieger wird).

SLK-Foto: Vereinsvorsitzender Joachim Becker während seiner Festansprache

20150627 0076 Gfrde-Sued20150627 0079 Gfrde-SuedJoachim Becker verwies u.a. auf die hilfreiche Kooperation mit dem KGV „Auf der Masch" aus Göttingen und betonte, dass der Verein auch dieses Jahr den 25. Jahrestag seiner endgültigen Namensgebung begeht. Unter dem Namen „Gartenfreunde Süd" ist der Verein ein Begriff für vorbildliche kleingärtnerische Arbeit, werteten der SLK-Chef und der SLK das mit einem herzlichen Dank an alle aktiven Vereinsmitglieder sowie den Vorstand und Robby Müller übergab eine Ehrenurkunde des SLK.

 

20150627 0078 Gfrde-Sued20150627 0080 Gfrde-SuedNatürlich gab es auch für besonders aktive Gartenfreundinnen und Gartenfreunde Ehrungen und Auszeichnungen.

Dank einer beispielgebenden Traditionspflege, um die sich vor allem Gartenfreund Eberhard Brose kümmert, kann die gesamte Entwicklung des KGV in der hervorragend gestalteten Museumslaube nachvollzogen werden.

 

20150627 0083 Gfrde-SuedAm 27. Juni gab es dann das Jubiläumsgartenfest mit viel Spaß und Überraschungen für Groß und Klein. Wenn auch das Wetter zum Teil sehr launisch war und Regenschauer für „Pausen" sorgten, ließen sich die Gartenfreunde im Leipziger Süden den Spaß bei ihrer Geburtstagsfeier nicht verderben.

SLK-Fotos: Die Ausgezeichneten des Vereins:

Ehrenadel des SLK: Gold: Karin Becker / Silber: Rene Saalbach, Andre Becker, Gert Weigand, Britta Fritzsch, Katrin Schröpfer / Bronze: Alexander Rudolf, Christian Fellmann // Sachprämie: Eberhard Brose, Peter Kühn, Horst Patzelt

Lothar Kurth