20140823 2873 An-der-Dammstrasse 120-JahreHerbstliche Kühle, aber Sonnenschein empfing die Besucher in der Schleußiger Kleingartenanlage (KGA) und 10 Uhr eröffnete Vereinsvorsitzender Ralph Baganz das Fest, das gleichzeitig mit der 120. Wiederkehr der Gründung des größten Leipziger Kleingärtnervereins (KGV) zusammenfiel.

Zu diesem Anlass machten Michael Schlachter, 2. Vorsitzender des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), und SLK-Schatzmeisterin Martina Dilßner ihre Aufwartung.

SLK-Foto: Dampfeisenbahn / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140823 2885 An-der-Dammstrasse 120-JahreNach dem offiziellen Teil mit den Auszeichnungen bliesen die "Iskra-Oldstars" auf der Terrasse oberhalb der Festwiese der Vereinsgaststätte zum musikalischen Frühschoppen. Während sich die Großen an den Biertischen auf der Festwiese niederließen und den Klängen lauschten, eroberten die Kleinen sofort Luftschaukel, Karussell und die Waggons am dampfenden Stahlross. Der "Circus Phantasticus" hatte für die Knirpse von 10 bis 18 Uhr viele Überraschungen parat und der Nachwuchs war hellauf begeistert von unzähligen attraktiven Vorführungen. Ganz toll!

Viele Verkaufsstände gruppierten sich an der Festwiese, u.a. konnte man an einem Käsestand die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen probieren.

SLK-Foto: Die "Iskra-Oldstars" lassen ihre Instrumente erschallen

20140823 2897 An-der-Dammstrasse 120-JahreAb 11 Uhr hatte man die Auswahl am Kuchenbasar und die Gartenbahn "Schlendrian" lud wieder zu den rund 2 km langen Rundfahrten durch die KGA ein. Viele der Gartenfreunde, die ihre Parzelle weitab von der Festwiese haben, nutzten diesen einmaligen "Bus-Shuttle".

Die Fahrt führte vorbei am Seniorengarten, in dem interessante Skulpturen aus Holz zu sehen waren. Und kurz vor der Ankunft an der Gulaschkanone wurde die Kegelbahn passiert, an der schon Hochstimmung herrschte.

SLK-Foto: Sehenswerte Holzskulpturen im Seniorengarten

20140823 2906 An-der-Dammstrasse 120-JahreAn der Gulaschkanone ließ man sich sogleich eine deftige Erbsensuppe ausschänken, eine Wiener Wurst dazu und nahm Platz im großen Zelt, wo "Der Bademeister" mit seiner Assistentin auch Zuschauer mit in die Vorführungen einbezog.

Ab 14 Uhr hieß es für den Nachwuchs u.a. Torwandschießen, Glücksrad und Schatzsuche. Bei den Mädchen kam besonders das Ponyreiten an. Beim Straßenmaler hatte man die Chance, sich portraitieren zu lassen.

SLK-Foto: In nur ein paar Minuten kann man über sein Abbild staunen.

20140823 2902 An-der-Dammstrasse 120-JahreBesonders die reiferen Jahrgänge unter den Besuchern hatten ihre helle Freude bei dem reichhaltigen Repertoire an Melodien, die der Vereinschor "Elstertaler Gartendrosseln" zu Gehör brachte. Ein freier Sitzplatz war während des Auftritts der singfreudigen Damen auf jeden Fall nicht zu erhaschen.

Mit Spannung erwarteten die Knirpse den Lampionumzug am Abend durch die KGA am Sammelpunkt beim "Schlendrian".

SLK-Foto: Der "Schlendrian" naht

20140823 2910 An-der-Dammstrasse 120 JahreKaum waren die Kinder von ihrem Lampionumzug zur Festwiese zurückgekehrt, begann der nächste Höhepunkt des Tages das Lagerfeuer mit der Feuershow in der Dämmerung.

Für vorzügliche musikalische Umrahmung - kombiniert mit einer breitgefächerten Kinderanimation am Nachmittag - sorgte "marell´s Disko-Revue" bis nach Mitternacht und die Tanzwütigen drehten ihre Runden bei Schlagern und Oldies aus vergangenen Jahrzehnten bis zurück in die Jugendzeit.

SLK-Foto: In die liebevoll geschmückten Gießkannen wirft man gern einen kleinen Obolus

Das Kinder- und Sommerfest zum 120. Vereinsjubiläum des KGV "An der Dammstraße" fand somit seinen Abschluss. Dank all den Organisatoren für das Gelingen dieser Veranstaltung.

Lothar Kurth