Geschichte der Vereine

20140823 2873 An-der-Dammstrasse 120-JahreHerbstliche Kühle, aber Sonnenschein empfing die Besucher in der Schleußiger Kleingartenanlage (KGA) und 10 Uhr eröffnete Vereinsvorsitzender Ralph Baganz das Fest, das gleichzeitig mit der 120. Wiederkehr der Gründung des größten Leipziger Kleingärtnervereins (KGV) zusammenfiel.

Zu diesem Anlass machten Michael Schlachter, 2. Vorsitzender des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), und SLK-Schatzmeisterin Martina Dilßner ihre Aufwartung.

SLK-Foto: Dampfeisenbahn / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140816 2831 Rietzschkenaue 100-JahreMit der Festveranstaltung am Freitagabend (15.08.) begann die zweitägige Feier zum 100. Geburtstag des KGV "Rietzschkenaue". Als Gast begrüßte Vereinsvorsitzender Hans-Jochen Schlechte u.a. den Vorsitzenden des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), Robby Müller, sowie Amtskollegen aus den benachbarten Vereinen. Der SLK-Chef würdigte das Wirken von Vorstand sowie Mitglieder und verwies auf die schmucke Anlage, die sogar das Interesse des ZDF hervorrief.

SLK-Foto: Am Abend leuchtete der Schriftzug "100" / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140816 2828 Gfrde.LoeDoe 115-JahreAuf 115 Jahre Vereinsgeschichte blickten die Gartenfreunde am Nibelungenring am Wochenende 16./17. August 2014 zurück. Das Programm an den beiden Tagen war mit zahlreichen Höhepunkten gespickt. Dazu hatte der Vorstand die Kleingärtner auch aufgerufen, den "Schönsten Gartenblumenstrauß" zu binden und zu Beginn des Festes abzugeben. Die Prämierung der gelungensten Sträuße wird im Nachmittagsprogramm erfolgen. Und es gab kleine Meisterwerke zu bestaunen.

Michael Schlachter, 2. Vorsitzender des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), ließ es sich nicht nehmen, dem Verein einen Besuch abzustatten und zum Jubiläum zu gratulieren.

SLK-Foto: Probelauf der Audio-Technik / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140705 04 120-Jahr-FeierFür die Jubiläumsfeier hatten sich Vorstand und Mitglieder unseres Vereins einiges vorgenommen. Und so gab es gerade für unseren Nachwuchs beim Sommer- und Kinderfest am 5. Juli 2014 zahlreiche große und kleine Überraschungen. Auch unsere Gartenfreunde sowie die vielen Gäste erlebten einen ereignisreichen Tag.

Die Vereinswiese hatte sich in ein Eldorado für die Kinder verwandelt. Auf der Hüpfburg ging es hoch her, beim Schminken musste man stillsitzen und die zahlreichen Spiele aller Art machten eine Auswahl manchmal für die Knirpse schwer. Wer Lust hatte konnte basteln, malen oder gestalten - kurz gesagt, der Kreativität der Kinder waren keine Grenzen gesetzt.

Foto Verein: Freude pur bei den "Dreikäsehochs" im "Kulturhaus Eutritzsch" / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140802 2643 Kultur 110-Jahr-FeierZum 110. Geburtstag des KGV "Kultur" e.V. hatte der Vorstand eine ansprechende Vereins-Chronik zum Jubiläum angefertigt, die für jeden historisch Interessierten zum Mitnehmen auslag.

Mit einer Festveranstaltung am Freitag, zu der u.a. Inge Kunath, Leiterin des Amtes für Stadtgrün und Gewässer (ASG) sowie Robby Müller, Vorsitzender des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) eingeladen waren, wurde der Auftakt vollzogen.

SLK-Foto: Blick in den Museumsgarten/ Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

20140719 Nhk-Eutr 1 125-Jahr-FeierDer heutige Kleingärtnerverein "Naturheilkunde Eutritzsch" wurde 1889 im Restaurant "Zur Turnhalle" in Eutritzsch als ein Verein gegründet, der sich die Naturheilbewegung auf seine Fahne geschrieben hatte.

Dies erläuterte der Vereinsvorsitzende Wolfgang Moser eingangs seiner Festrede am 19. Juli 2014 in der Anlage des im Norden Leipzigs ansässigen Vereins und betonte, dass man stolz darauf sein kann, dass der Verein der zweitälteste der Naturheilbewegung ist.

Fotos - Robby Müller: Wolfgang Moser bei seiner Festrede

20140712 2509 120-Jahr-FeierDer zweitälteste Verein in Lindenau präsentierte sich zu seinem dreitägigen Jubiläumsfest am zweiten Wochenende im Juli ganz besonders am zweiten Tag als "junger Verein".

Das Kinder- und Gartenfest startete am Freitag Abend mit dem zünftigen Preis-Skatturnier im Gasthaus Phönix. Der Samstag getalltete sich zum großen Höhepunkt der "120-Jahr-Feier". Viele fleißige Gartenfreunde hatten Hand angelegt, um die Festwiese herzurichten. Die Kinder waren schon vor der offiziellen Eröffnung kaum zu halten und schwärmten zu den verschiedenen Spielgeräten und dem Karussell aus.

SLK-Foto: Am Bastel- und Malstand / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

Lothar Kurth

 

2014 GasthausAls langjähriges Mitglied – seit 1960 – ist es mir ein aufrichtiges Bedürfnis aus gegebenem Anlass einige Worte niederzuschreiben. Naturverbundene, beherzte Frauen und Männer vollzogen am 6. August 1894 die Gründung des Vereins unter dem Namen „Gartenbau-Verein Westend". Das Ziel der Gründer bestand u.a. darin, die Bestrebungen des Arztes Dr. Schreber und des Schuldirektors Dr. Hauschild zu realisieren. Das großstädtische Familienleben sollte eine aktive und sinnvolle Ergänzung an der frischen Luft finden. Es war nicht nur das Ansinnen zu säen und zu ernten, sondern auch das Interesse in die Geheimnisse der Natur einzudringen und die Verbundenheit zur eigenen Scholle.

Foto: Günther Jentzsch - Modernisierte Gaststätte im Frühjahr 2014