Hauptmenü

2018 Alle Stammtische Termine ThemenDie 5 Gartenfachberater-Stammtische des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK):

  • Stammtisch Nordost: Ossietzkystraße 22 - 04347 Leipzig-Schönefeld
  • Stammtisch Süd: Richard-Lehmann-Straße 62a - 04275 Leipzig-Connewitz
  • Stammtisch Südwest: Kurt-Kresse-Straße 33 - 04229 Leipzig-Kleinzschocher
  • Stammtisch West: Friesenstraße 17 - 04177 Leipzig-Alt-Lindenau
  • Stammtisch Nord: Max-Liebermann-Straße 91-93 - 04157 Leipzig-Gohlis-Nord

Abb.: SLK-Stammtische 2018

Lothar Kurth

vereinshausIn der Stadt Leipzig gibt es insgesamt 270 Kleingartenanlagen (KGA) mit ca. 39.000 Parzellen. Davon sind 206 Kleingärtnervereine (KGV) mit rund 32.000 Parzellen im Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) organisiert. Möchten Sie mehr über Leipzigs Kleingärtner wissen, lesen Sie hier weiter. Eine Übersicht mit den Geodaten der SLK-Vereine, gegliedert nach Bezirksgruppen, finden Sie unter "Unsere Vereine / BZG ... / Vereine auf der Karte".

Foto - Rolf Meißner: Deutsches Kleingärtnermuseum in der Kleingartenanlage "Dr. Schreber"

20171106 Johannstial 1832 Spiel der ElementeKunstwerke in Kleingartenanlagen (KGA) sind nichts Neues. Nun hat auch die KGA "Johannistal 1832" eines zu bieten. Geschaffen wurde es von Andreas Tannert und Jana Göhler.

In der KGA „Johannistal“ befindet sich kurz nach dem Eingang von der Johannisallee her eine Mauer, die am Weg hinab ins Tal führt. Sie wurde 2016 neu gestaltet und am 23. Juni 2017 im Rahmen der 185-Jahr-Feier des Vereins in Form eines Fotos an den Verein übergeben.

Foto - Jana Göhler, Andreas Tannert: Die gestaltete Mauer am Hauptweg der Anlage

2017 12 Fachberater Stammtisch SuedwestWenig bekannte Gemüsesorten, viele seltene Zwiebel- und Knollengewächse stellte der Vorstand bei einem Rundgang in meines Vaters Kleingarten fest. Ich hatte das Interesse an der Gärtnerei für mich entdeckt und in seinem Garten mitgewirkt.

Damals galt es noch in den Gartensparten die Quote zu verbessern; gewünscht war vom VKSK ein Fachberater für 35 Kleingärten. Deshalb interessierte man sich im Vorstand auch sofort für diesen Kleingärtner. Bereits im Februar des Jahres 1984, als wieder Neuwahlen stattfanden, wurde ich Vereinsmitglied und als Fachberater in den Vorstand gewählt. Damals konnte ich noch nicht ahnen, dass 7 Jahre später Hobby und Beruf mein weiteres Leben prägen sollten.

Foto - Wolfgang Ackermann: Ein Dankeschön der Gartenfachberater an den Leiter ihres Stützpunktes Rainer Proksch

20180407 Metamorphosen 5819Diese Kombination scheint auf den ersten Eindruck für nicht Eingeweihte als abwegig zu erscheinen. Aber weit gefehlt. Gartenfreundin Deborah Jeromin, welche ihre kleine grüne Oase in der Anlage des Kleingärtnervereins (KGV) „Hoffnung-West 1926“ bewirtschaftet, erfuhr in einer Beratung mit Chronisten der AG Traditionspflege des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner, dass die Seidenraupenzucht einst in den KGV eine besondere Bedeutung hatte.

Beim Blättern in den historischen Unterlagen ihres KGV fand sie, dass in der Kleingartenanlage eine Seidenraupenzucht für die Kriegswirtschaft existierte. Dazu sind ab Frühjahr 1939 rund 5.000 Maulbeerpflanzen gesetzt worden. Nach Befragen gestandener Kleingärtner entdeckte sie Restbestände der Maulbeerbüsche. Diese etwas breit geratenen Hecken waren ihr schon unbewusst aufgefallen. Außerdem erfuhr sie, dass in der Anlage B auf einem Rasenstück hinter Bäumen der sogenannte Seidenraupenschuppen tatsächlich noch vorhanden ist.

Foto - Deborah Jeromin: Dokument "Seidenraupen-Zuchtschuppen"

BBW leipzig

Das gesamte Team des Berufsbildungswerkes Leipzig lädt ein zum "Tag der offenen Tür" am  Sonnabend, 5. Mai 2018  im Zeitraum  von 10 bis 15 Uhr  in die Knautnaundorfer Straße 4 in 04249 Leipzig-Knauthain. Angeboten werden: Rundgänge und Aktionen in den Bereichen der Ausbildung, Information & Beratung, Unterhaltungsprogramm, Angebote für die Kinder, Kaffe & Kuchen, Essen & Trinken, Verkaufsstände sowie Codierung von Fahrrädern (mit Personalausweis).

Hinweis: Am  Freitag, 27. April 2018 von 9 bis 16 Uhr  findet ein Pflanzenverkauf in der BBW-Gärtnerei statt.

Abb.: Logo BBW

20180421 Schoene Heimat 102343Prächtige Frühlingssonne und angenehme Arbeitstemperaturen animierten die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde aus dem Schönefelder KGV „Schöne Heimat“ das nicht alltägliche Angebot zu nutzen, Geäst in allen Größen, Heckenschnitt, Koniferen etc. loszuwerden.

Dafür hatte der Vorstand einen Häcksler organisiert und die Vereinsmitglieder brachten ihre Holzabfälle am 21. April ab 9 Uhr auf die Vereinswiese. U.a. waren darunter auch die Hinterlassenschaften vom Orkantief „Friederike“ im Januar 2018, die nur zum Teil durch die Feuerwehr beiseite geräumt wurden.

Foto - Michael Wegner: Emisges Treiben an der "Verarbeitungsstelle"

{wmv}100324_Kleingarten{/wmv}

ST NO Buergerhaus Schoenefeld2018 Jahresplan Stammtisch NODer Stammtisch Nordost findet jeweils am  2. Donnerstag  in den angegebenen Monaten um  17:00 Uhr  im Bürgerhaus Schönefeld in der Ossietzkystraße 22 * 04347 Leipzig-Schönefeld  statt.

Zu erreichen mit  Straßenbahn Linie 1 - Haltestelle: Ossietzky-/Gorkistraße  (Foto: Schönefelder Bote, Nr. 28, Seite 1)

Stammtischleiter: Werner Dommsch, Telefon: (03 41) 4 24 60 53

(Eine kurzfristige Änderung der Fachthemen in den fünf Stammtischen ist möglich)

 

1832 Johannistal 1832 1864 Dr. Schreber 1874  Südvorstadt 
1883 Nordostvorstadt 1884 Schreber-Hauschild 1886  Verein für naturgemäße Gesundheitspflege
1887 Naturheilkunde Gohlis 1888  Leipzig-Lindenau "Friesengärten" 1889 Naturheilkunde Eutritzsch
1890  Gartenfreunde Süd 1892  Ostvorstadt 1893  Heimatscholle 1893
1894 An der Dammstraße 1894 Leipzig-Eutritzsch - An der Thaerstraße 1894 Blockhaus 1894
1894 Phönix 1894 1896 Leipzig-Sellerhausen 1896 Trommelholz
1897 Anger-Crottendorf 1897 Denkmalsblick 1897 Gesundheitspflege Schönefeld
1897 Waldidyll 1898 Am Rosenthal 1898 Goldene Höhe
1898  Naturheilverein Leipzig III 1899  Fortschritt 1899  Gartenfreunde Lößnig-Dölitz 1899
1900  Erholung 1900 Immerglück 1900  Kastanienallee
1900 Paradies Leipzig 1900  Reichsbahn Anger 1900  Schöne Heimat
1900  Schwylst  1901  Leipzig-Leutzsch "Weinberggärten" 1901  Leutzscher Aue
1901 Volkshain Stünz 1901 Wahren 1901 1901 Waldluft
1902 Buren 1902 Flora Stötteritz 1902 Knautkleeberg 69
1902 Leipzig-West 1902 Rosenaue 1903 Am Wasserturm
1903 Germanus 1904  Am Goethesteig 1904 Kultur
1904  Sternhöhe Wahren 1904 Volkshain Anger 1905  Am krummen Graben
1905  Elstertal 1905 1905  Grüne Ecke 1905 Mariannengärten
1905 Osthöhe 1905 Stünzer Höhe 1905 Volksgesundung
1906  Grüne Aue 1906  Reichsbahn-Kleingärtner Engelsdorf / Paunsdorf 1907 Volksgarten
1907 Alt-Schönefeld 1907 Frohe Stunde  1907 Nachtigall
1907 Kleingärtner Paunsdorf 163 1908 Am Walde 1908 Elster-Idyll
1908 Nordstern 1908 Priessnitz-Morgenröte 1908 Reichsbahn Connewitz
1908 Sommerheim 1909 An der Parthe 1909 Kleiner Palmengarten
1910  Frohsinn 1910  Immergrün 1910  Sonnenglück
1911 Rose  1911 Gartenfreunde Südost 1911 Marienbrunn (erste Erwähnung)
1912 Bach´sche Erben 1912 Auenblick  (2016 aufgelöst) 1912 Neu-Brasilien
1912 Westendgärten 1913 Dahlie  1913 Nach Feierabend
1914 Rietzschkenaue  1916 Eigene Scholle  1916 Gärtendreieck
1916 Landfrieden  1916 Mockau-Mitte  1916 Stünzer Blick
1917 Neues Leben  1917 Ostende  1917 Seilbahn
1918 Einigkeit  1918 Stünzer Hain  1918 Zum Hasen
1919 Freiland  1920 Hoffnung  1920 Neu-Gohlis
1920 Waldfrieden 1921  Diesterweg 1921  Freundschaft
1921 Leipzig-Stünz 1921 Morgensonne 1921 Probstheida
1921 Vorwärts 1921 Wanderer 1921 Westgohliser Gartenkolonie 1921
1922 Burgaue 1922 Ostecke 1923 Grüne Gasse
1923 Vergißmeinnicht 1923 Waldessaum 1925 Gartenfreunde-Parkfrieden
1925 Heideröschen 1925 Mariengrund 1925 Neuer Weg
1926 Elsteraue 1926 Hoffnung West 1926 1927 Am Kärrnerweg
1927 Froschburg 1928 Kirchberg Nord 1929 Pistorisstraße 67
1930 Am Birkenwäldchen 1930 Grenzland 1931 An der großen Eiche
1931 Gartengemeinschaft 1931 Marienhöhe 1932 Abendsonne
1932 Am Rietzschkestrand 1932  Hugo Breitenborn 1932  Märchenland
1932  Zur Schlippe 1933 Alt-Wiesengrund 1934  Am Schillerhain 
1934  Dr. Güntz  1934  Tiefland  1935  Am Wetterschacht 
1935  Erdsegen  1936  Elstergrund  1936  Siegismund 
1937  An der Schule  1938  Am Hopfenberg  1939  Am Wasserwerk 
1939  Mariental  1944  An der Lauer  1944  Neu-Lindenau 
1946  Alte Mühle  1946  Am Rundling  1946  Bodenreform Schönau 
1946 Eisenbahn Leipzig-Plagwitz 1946 Fiddelsack 1946 Lerchenhain
1946 Neu-Wiesengrund 1946 Zum Stausee 1947 Park Meusdorf
1947 Reichsbahn Gleisdreieck 1948 An der Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 1948 Brandts Aue
1948 Quecke 1949 Neuland West 1951  An der Albrechtshainer Straße 
1953  An der Krätzbergstraße  1955  An der Sandgrube  1955  Freie Scholle 
1956  An der Küchenholzallee  1956  Fliederweg  1957  Neue Scholle 
1967  Friedenseck  1971  Tunnelwiese  1973 Bei der Krähenhütte 
1973  Zum Parthengrund  1974  Theklaer Höhe  1975  Am Weidenweg 
1975 Gartenfreunde Südwest 1977 Elsterbogen 1977 Sachsenland
1978 Am Marienweg 1978 Mockau-Ost 1978 Mockau-West
1978 Wodanstraße 1979 Seehausener Straße 1980 Leinestraße
1980 Pflaumenallee 1981 Sommerwind 1983 Am Badeweg
1983 Wiesenweg Thekla 1984 Am Elsterwehr 1984 Am Leinegraben
1984 Löwenzahn 1985 Russenstraße 1986 Wettinbrücke
1986 Windorf 1988 Schönauer Lachen 1989 Am Silbersee
1989 Zur kleinen Birke 1990 An der Eichelwiese 1990 Auf dem Berg
1990 Dölitz 1990 Glück auf Dölitz 1990 Portitz
1990 Südgärten Schönauer Straße 1992 Alt-Probstheida 1992 Am Pappelwäldchen
1992 Grüne Hoffnung 1993 Am Friederikenschacht 1994 Grüner Sachse
2006 Am Pleißewehr

Kontakt

Vereine auf der Karte

Vereine stellen sich vor

Ortsteile: Schönefeld, Paunsdorf, Volkmarsdorf

Alt-Schönefeld                                     An der Parthe An der Schule
Buren Freiland Gesundheitspflege
Heideröschen Kleingärtner Paunsdorf 163                    Mariannengärten
Morgensonne Nordostvorstadt Nordstern
Ostende Paradies Leipzig Reichsbahn Kleingärtner Engelsdf./Paunsdf.
Rose Schöne Heimat Waldessaum

  

Grüne Aue Immergrün                  Kultur
Leipzig-Sellerhausen Rietzschkenaue Rosenaue                  
Sonnenglück Tunnelwiese  

20151204 2642 KulturDie Entscheidung, Straßenlaternen, betrieben mit erneuerbarer Energie, als Wegbeleuchtung auf dem Haupt-und Wanderweg zu installieren, war vor fünf Jahren ein heikles Thema. Dass ein Kleingärtnerverein darauf setzt, zeugt von Umweltbewusstsein.

Die relativ hohen Anschaffungskosten standen im Vordergrund, dagegen setzten wir jedoch unsere „alten Stromfresser“ die wir nur sporadisch und zu besonderen Anlässen anschalten konnten, denn der Stromverbrauch war gigantisch und belief sich zwischen 3.000 und 5.000 kWh im Jahr (bei 2 Lampen).

SLK-Foto: Solarleuchten am Eingang

Folgende KGV haben 2018 ein "rundes" oder "halbrundes" Gründungsjubiläum:

Jubiläum Gründungsjahr Kleingärtnerverein (KGV) Ortsteil
135. 1883 Nordostvorstadt Schönefeld-Ost
130. 1888 Leipzig-Lindenau (Friesengärten) Alt-Lindenau
125. 1893 Heimatscholle 1893 Eutritzsch
120. 1898 Am Rosenthal Gohlis-Süd
  1898 Goldene Höhe Gohlis-Mitte
  1898 Naturheilverein Leipzig III Neu-Lindenau
115. 1903 Am Wassertrum Großzschocher-Windorf
  1903 Germanus Gohlis-Mitte
111. 1907 Alt-Schönefeld Schönefeld-Abtnaundorf
  1907 Frohe Stunde Möckern
  1907 Nachtigall Stötteritz
  1907 Kleingärtner Paunsdorf 163 Paunsdorf
110. 1908 Am Walde Stötteritz
  1908 Elster-Idyll Schleußig
  1908 Nordstern Mockau-Süd
  1908 Priessnitz-Morgenröte Alt-Lindenau/Leutzsch
  1908 Reichsbahn Connewitz Connewitz
  1908 Sommerheim Kleinzschocher
105. 1913 Dahlie Leutzsch
  1913 Nach Feierabend Leutzsch
100. 1918 Einigkeit Kleinzschocher
  1918 Stünzer Hain Sellerhausen-Stünz
1918 Zum Hasen                                                      . Knautkleeberg               .

-

20171123 AG Traditionspflege 1661Wie so viele am Ende eines Jahres Bilanz ihrer Arbeit ziehen, so war es natürlich auch in der Arbeitsgruppe (AG) "Traditionspflege und Historik" im Stadtverband Leipzig der Kleingärtner (SLK) e.V.

In einem Satz gefasst, ein gutes Jahr voller Erfolge, aber nicht ohne das „Aber“! Es gibt noch sehr viel zu tun, bis die Mehrheit begreift, das ist wirklich wichtig, weil es unser Leben widerspiegelt. Was ist und will die Traditionspflege und die Historik? Einfach, der Flyer (ERSTMALIG AUF DER HGF 2017) beantwortet es kurz und präzise. Ein Produkt der AG des SLK.

Foto - Werner Pfützner, AG Traditionspflege und Historik: Letztes Treffen im Jahr 2017 mit Verbabschiedung von Eleonore Hennig (3.v.l.)

20171208 0001 TrommelholzUnd wieder einmal war es so weit. Am Freitag vor dem 2. Advent 2017 trafen sich unsere Senioren mit ihren Gästen um 7:30 Uhr am Wahrener Viadukt zur inzwischen festen Größe im Veranstaltungskalender, der Seniorenfahrt des Kleingärtnervereins (KGV) „Trommelholz“. Ziel in diesem Jahr: Das wunderschöne Erzgebirge.

Nach einer kurzen Rast mit Begrüßungsgetränk setzte sich der Bus in Richtung Cranzahl in Bewegung. Der hübsche Ort befindet sich im Sehmatal und wird umschlossen von leichten Hügeln und geschmückten Häusern.

Foto Verein: Gleich geht es in die reservierten Waggons der Fichtelbergbahn nach Oberwiesenthal

Gruendonnerstagssuppe im BrotmantelEine Suppe aus neunerlei Kräutern gab es schon bei unseren Vorfahren, den Germanen und Kelten. Dreimal drei Zauberpflanzen wurden dafür ausgewählt. Diese Kräuter sollten den Winter aus dem Körper der Menschen vertreiben und ihnen Gesundheit und Kraft für das neue Jahr bringen.

Im Mittelalter übernahmen die Christen diesen Brauch allerdings, um mit der leicht bitteren Suppe an das Leiden Christi in der Karwoche zu erinnern. Der Gründonnerstag wurde zum fixen Termin für diese Ritualspeise. Dem Volksglauben nach sollte der Verzehr der grünen Suppe das ganze folgende Jahr vor Krankheiten bewahren.

Foto - Rainer Proksch: Eine hübsche Augenweide im Brotmantel ... und auch sehr schmackhaft ... probieren

20180417 DisAbend 8810Bereits vor Jahresfrist hatte der Vorsitzende des KGV "An der Dammstraße", Ralph Baganz, zum Thema in den Saal der Vereinsgaststätte "Drei Kastanien" eingeladen.

Wie außerordentlich lebensnah diese Problematik ist, zeigte, dass just zu diesem Termin, am 17. April 2018, ein Fernsehteam des MDR zu Dreharbeiten in der Schleußiger Kleingartenanlage in Sachen "Ordnung und Sicherheit" war und die Gelegenheit wahrnahm, auch zur Diskussionsrunde hereinzuschauen.

Foto - SLK: Blick in den Saal der Vereinsgaststätte

2018 Jahresplan Stammtisch SST S Erholung 5001Der Stammtisch Süd findet jeweils am  1. Freitag  in den angegebenen Monaten um  17:00 Uhr  im der Vereinshaus des KGV "Erholung" e.V. - Richard-Lehmann-Straße 62 a * 04275 Leipzig-Connewitz statt (kurzfristige Änderungen der Fachthemen sind möglich).

Zu erreichen mit  Straßenbahn Linie 9 - Haltestelle: Arthur-Hoffmann-/Richard-Lehmann-Straße / Bus Linie 70 - Haltestelle: Altenburger Straße / Richard-Lehmann-Straße (Foto: SLK)

Stammtischleiter: Erik Behrens, Telefon: 0176 - 96 69 98 15

Kontakt

Vereine auf der Karte

Vereine stellen sich vor

Ortsteile: Mockau, Thekla, Portitz, Heiterblick

Alt Wiesengrund Am Birkenwäldchen       Am Wasserwerk
An der Krätzbergstraße  Hugo Breitenborn Kirchberg Nord
Mockau-Mitte Mockau-Ost Mockau-West
Neu Wiesengrund Portitz Reichsbahn Gleisdreieck
Seehausener Straße Theklaer Höhe Wiesenweg Thekla
Wodanstraße Zum Parthengrund  

  

Fortschritt Freie Scholle Hoffnung West 1926       
Kleiner Palmengarten      Naturheilverein Leipzig III Neu-Lindenau
Phönix 1894 Quecke Westendgärten

KGV-Chroniken-4-1 LNGAuzug aus der Broschüre "Geschichte, Entwicklung und Gegenwart Leipziger Kleingärten, 1832 - 1899"; Broschüre 1; 2002; Umwelt Consult e.V. Leipzig / LNG-Leipziger Naturgemeinschaft e.V.  -  *) Daten aktualisiert

Kleingärten haben in Leipzig Tradition und sind zu einem Markenzeichen der Stadt geworden. Seit Gründung der ersten Kleingartenanlage „Johannistal" im Jahre 1832 und mit der Gründung des ersten Schrebervereins 1864 gehören Leipzig und seine Kleingärten einfach zusammen. Von Leipzig aus nahm die Schreberbewegung ihren Weg in das übrige Deutschland, nach Europa und in die ganze Welt. Leipzigs Kleingärten sind ein wichtiger Aktivposten und fester Bestandteil des Frei- und Grünflächensystems der Stadt. Sie sind das am meisten genutzte Grün mit den geringsten Pflegekosten und den größten Nutz- und Erholungseffekten. Die zur Zeit 270 Kleingärtnervereine *), davon 207 *) im „Stadtverband Leipzig der Kleingärtner" e.V. organisiert, weisen rund 39.000 Parzellen *) aus, die eine Fläche von 1.240 ha *) einnehmen. Sie umfassen damit knapp ein Drittel aller öffentlich nutzbaren Grünflächen der Stadt Leipzig.

Abb.: Titelblatt Broschüre "Geschichte, Entwicklung und Gegenwart Leipziger Kleingärten, 1919 - 1932; Broschüre 4/1; 2008; LNG e.V.

Logo SLK neu 369kBDie Geschäfsstelle des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) in der Zschocherschen Straße 62, 04229 Leipzig-Plagwitz ist am Montag, 30. April 2018 nicht besetzt und aus diesem Grund sind Vorstand sowie Mitarbeiter telefonisch auch nicht zu erreichen.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihr Anliegen auf dem zugeschalteten Anrufbeantworter zu hinterlassen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Am Mittwoch, 2. Mai 2018 sind die Beschäftigten in der SLK-Geschäftsstelle, wie gewohnt, fernmündlich zu erreichen. 

Abb.: Logo SLK

2018 BGO Veranstaltungen 03 042018 BGO Veranstaltungen 05 062018 BGO Veranstaltungen 06 082018 BGO Veranstaltungen 08 102018 BGO Veranstaltungen 10 12Veranstaltungen des Botanischen Gartens für Arznei- und Gewürzpflanzen Oberholz auf einem Blick.

Weitere Veranstaltungstermine entnehmen Sie bitte der Internetseite www.botanischer-garten-oberholz.de und der Tagespresse oder unter 034297-41249  /  Anfahrt zum Störmthaler Weg 2, 04463 Großpösna-Oberholz:

 

Zug: Strecke Leipzig-Bad Lausick/Geithain, Haltestelle (Hst.) Bahnhof Oberholz. Busse: Linie 75 ab Probstheida, Richtung Großpösna, Hst. Pflaumenallee bzw. Bahnhof Oberholz; Linie 690 Leipzig-Grimma/Colditz; Hst. Pflaumenallee.

Abb.: Jahresprogramm des Botanischen Gartens Oberholz  (-lk)

20160131 Wespennest An der DammstraßeEtwas Positives über Wespen: Die Wespen werden im Allgemeinen als lästige Plagegeister und zum Teil als gefährliche „Stechtiere“ wahrgenommen bzw. dargestellt. Dabei sind sie durchaus auch nützlich, denn sie füttern ihre Larven mit einem eiweißhaltigen Brei. Um diesen herstellen zu können, vertilgen sie zahlreiche Insekten.

Es gibt viele Menschen,die den Wespen und ihrer Lebensweise durchaus etwas Schönes abgewinnen können. Das wurde im folgenden interessanten Leserbrief einer Kleingärtnerin sehr deutlich.

Foto - Doris Lahr: Das beeindruckende "Kunstwerk"

Unterkategorien

Die 206 Kleingärtnervereine (KGV) des SLK sind in 10 Bezirksgruppen (BZG) organisiert, denen jeweils territorial zusammenliegende Vereine angehören. 

Beratungstermine der BZG finden Sie unter "Termine".

Es bestehen 4 Arbeitsgruppen (AG) der Kleingartenparks (KGP). In diesen sind KGV integriert, welche lagemäßig diesen Bereichen zuzuordnen sind (hieraus ergeben sich Mitgliedschaften sowohl in BZG als auch in AG KGP). Gesamtfläche der 4 KGP: 140,45 ha

Beratungstermine der AG Kleingartenparks finden Sie unter "Termine".

Die Arbeitsgruppe (AG) Traditionspflege führt in unregelmäßigen Abständen Zusammenkünfte durch.

Beratungstermine der AG Traditionspflege finden Sie unter "Termine"  (-lk)

In Leipziger Vereinen gibt es vielfältige Aktivitäten. Hier berichten unsere Vereine kurz in Wort und Bild über ihr Vereinsleben. Hier kann man sicher die eine oder andere Idee "abgucken". Nachnutzung ausdrücklich gewünscht!   (-lk)

In Leipziger Vereinen gibt es vielfältige Aktivitäten. Hier berichten unsere Vereine kurz in Wort und Bild über ihr Vereinsleben. Hier kann man sicher die eine oder andere Idee "abgucken". Nachnutzung ausdrücklich gewünscht!   (-lk)

Die fundierte Beratung der Kleingärtner wird seit Jahren in sogenannten Stammtischen durchgeführt. Über das Stadtgebeit verteilt, existieren fünf dieser Stammtische. Es werden gemäß der Arbeitspläne für das Jahr Themen vorgegeben. Zu den Stammtischen haben die Gartenfreunde jedoch auch die Möglichkeit aktuelle Probleme anzuschneiden und Fragen rund um den Anbau aller Gewächse zu stellen.

Alle interessierten Gartenfreunde sind herzlich zu dem ihnen nächstliegenden Stammtischen eingeladen.

Termine und Themen finden Sie unter: Termine / Verbandstermine

Interessante Informationen aus verschiedenen Bereichen.   (-lk)

In Leipziger Vereinen gibt es vielfältige Aktivitäten. Hier berichten unsere Vereine kurz in Wort und Bild über ihr Vereinsleben. Hier kann man sicher die eine oder andere Idee "abgucken". Nachnutzung ausdrücklich gewünscht!   (-lk)

In Leipziger Vereinen gibt es vielfältige Aktivitäten. Hier berichten unsere Vereine kurz in Wort und Bild über ihr Vereinsleben. Hier kann man sicher die eine oder andere Idee "abgucken". Nachnutzung ausdrücklich gewünscht!   (-lk)