GFK 20120830 03 VorwaertsNahe dem Leipziger Auwald in Leutzsch direkt neben dem legendären Alfred-Kunze-Sportpark ist seit 1921 die Kleingartenanlage des KGV "Vorwärts" zu Hause. Der neue Vorstand des Vereins hatte um einen Besuch des Fachgremiums des SLK ersucht. Der 2. Vorsitzende Henry Mistereck, Schatzmeisterin Anke Wittig und Homepagemaster Patrick Ronniger empfingen die Mitglieder der Garten-Fachkommission (GFK) am Vereinshaus.

Der 2. Vorsitzende beschrieb kurz den Verein, die Anlage mit 220 Parzellen und verwies darauf, dass jedermann die Geschichte des Vereins im Schaukasten nachlesen kann. Ralf Hesse, Leiter der GFK, erläuterte den Vorstandsmitgliedern die tiefere Bedeutung der Begehungen in den Kleingartenanlagen (KGA) des SLK.

SLK-Fotos: Vereinsvize Henry Mistereck (3.v.l.) begrüßt die Fachberater am Vereinshaus

GFK 20120830 13 VorwaertsDie Vorstandsmitglieder führten die Gäste durch die gesamte Anlage, die von der schmalen Zufahrtsstraße zum Bildungs- und Demonstrationszentrum für dezentrale Abwasserbehandlung (BDZ) in zwei Anlagenteile unterteilt ist. 

Die ehrenamtlichen Fachberater notierten sich Fakten beim Rundgang und gaben Gartenfreunden, die sich während der Begehung in ihrer Parzelle aufhielten, Ratschläge über den Zaun hinweg.

 

GFK 20120830 11 VorwaertsNach dem Rundgang nahmen Gäste und Gastgeber Platz in der Gaststätte des Vereins. Ralf Hesse stellte fest, dass ihm sehr schöne Blumen und viel Gemüseanbau ins Auge stachen (Foto links). Wie in jeder Anlage reihen sich - oftmals abrupt - positive und negative Parzellen aneinander.

An vielen Stellen wurden Gehölze registriert, die nicht in KGA gehören, z.B. Korkenzieherweiden, Fichten (Wald- und Parkbäume). Auch das "Thuja-Hecken-Unwesen" ist in der KGA zu finden. Bemängelt wurden Baumruinen (Foto rechts), Heckenhöhen, Betonplatten als Parzellenweg und eine besondere Stolperfalle. Die Fachberater merkten an, dass die Parzellennummer an der Gartenpforte sichtbar anzubringen ist. Klaus Rost, Leiter der Vogelschutzlehrstelle stellte fest, dass die Anzahl der Nistkästen durchaus noch gesteigert werden kann, besonders mit Blick auf den angrenzenden Auwald.

GFK 20120830 08 Vorwaerts

Die Vorstandsmitglieder, die erst einige Zeit im Ehrenamt sind, nahmen die Fakten dankend auf. Ihnen wird im Nachgang das Protokoll der Begehung zugesandt.

Die Mitglieder der GFK ermutigten dazu, die vielen positven Beispiele z.B. in Bildform auf die Webseite zu stellen. 

Dazu zählen die vorzeigbaren Parzellen, den Imker mit seinen Nisthilfen (Foto links) und die aktuellen und sehr informativen Schaukästen (Foto rechts unten).

GFK 20120830 24 Vorwaerts

 

Ralf Hesse bot an, vor den Vereinsmitgliedern Fachvorträge zu kleingärtnerischen Themen zu halten und wies auf das Baumschnittseminar im November/Dezember hin, zu dem die Anmeldung von Interessenten gerade angelaufen ist.

Der Leiter der GFK bedankte sich beim gesamten Vorstand des KGV "Vorwärts" für die freundliche Aufnahme in der Anlage.

Lothar Kurth