GFK 20170831 7555Am letzten Tag im Monat August besuchten die Mitglieder der Garten-Fachkommission (GFK) die Kleingartenanlage (KGA) "Am Weidenweg" im Südwesten Leipzigs. Bei spätsommerlicher Witterung begrüßte der Stellvertretende Vorsitzende Andreas Enke die Ehrenamtlichen in der knapp 4 Hektar großen Anlage am Vereinshaus.

Eingangs gab er einige Details zu Geschichte und Gegenwart des Kleingärtnervereins (KGV) zur Kenntnis. Die heute 97 Parzellen entstanden 1975 als Ersatz für geschliffene Gärten, die dem Wohnungsbau weichen mußten. Gegenwärtig ist kein Leerstand zu verzeichnen und am Rande der Anlage hat ein Imker sein Domizil.

SLK-Foto: Der Imker-Garten

GFK 20170831 7552Für den erneuerten Spielplatz ist ein Spielplatzwart zuständig und 2017 bekamen die Hauptwege mit Unterstützung der Stadtverwaltung Beleuchtungskörper, die mit LED ausgestattet sind. Im KGV ist auch ein Gartenfachberater aktiv.

Nach diesen einleitenden Worten begaben sich die GFK-Mitglieder gemeinsam mit dem zweiten Mann des Vereins auf die Runde durch die KGA und machten sich ihre Notizen. In der sich anschließenden Auswertung des Gesehenen im Vereinshaus wurden Licht und Schatten unverblümt beim Namen genannt.

SLK-Foto: Eine ordentliche, kleingärtnerisch genutzte Parzelle

GFK 20170831 7535Die Schaukästen sind mit aktuellen Informationen bestückt, u.a. hat der Vorstand 2017 eine Begehung der Anlage durchgeführt. Es waren keine verwilderten Gärten zu sehen. Neben recht positiven Eindrücken, die geschildert wurden, fielen auch sehr kritische Worte.

Auffallend waren die hohen Hecken, die den Eindruck von "Schutzwällen" vermitteln. Und dahinter erspähte man häufig Badebecken. Auch wurde dem Vorstand geraten, die Bautätigkeit genauer in Augenschein zu nehmen. Der Schnitt der Obstgehölze hinterließ einen bedrückenden Eindruck. Hier ist Handlungsbedarf dringend notwendig. Zahlreiche Koniferen sowie Wald- und Parkbäume sind in naher Zukunft zu entfernen.

Olaf Weidling, Leiter der GFK, empfahl, ein Vereinsmitglied zum Baumschnitt-Seminar 2018 anzumelden und bot an, in der KGA die Demonstration des Obstgehölzschnitts den Pächtern vorzuführen.

SLK-Foto: Diese übergroße Eibe sorgt nicht nur für Verschattung und sauren Boden

Lothar Kurth