2014 BSS 3606Zum Baumschnittseminar 2014 hatten sich 17 Interessenten über ihre Vorstände zu dieser für die KGV kostenfreien Veranstaltung in drei Teilen, die seitens des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) den Mitgliedsvereinen angeboten wird, angemeldet.

Leider hielten es wieder drei der Angemeldeten nicht für notwendig, ihre Nichtteilnahme vor Beginn des theoretischen Teils dem SLK mitzuteilen!

SLK-Foto: Ralf Hesse (6.v.l.) bei der Auswertung der praktischen Leistungen der Teilnehmer

Zum ersten Teil des Baumschnittseminars begrüßte Ralf Hesse, Leiter der Garten-Fachkommission (GFK) des SLK, 14 Gartenfreundinnen und Gartenfreunde am 18. November 2014 im großen Schulungsraum in der SLK-Geschäftsstelle. Gemeinsam mit Erik Behrens, Mitglied der GFK, vermittelte er grundlegende botanische Fachbegriffe und anhand bildlicher Darstellungen per Beamer das richtige Herangehen an das Schneiden der Obstgehölze.

Das praktische Prozedere demonstrierte der Leiter der GFK am Sonnabend, 22. November 2014, in zuvor ausgewählten Parzellen in der Anlage der KGV "Froschburg" in Leipzig-Möckern. Hier hieß es für die Teilnehmer genau aufpassen, denn am darauf folgenden Samstag (29. November 2014) mussten sich die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde selbst beweisen, bekamen jedoch wohlwollende Unterstützung von Ralf Hesse und Erik Behrens.

2014 BBS 3608Beim abschließenden Resümee zeigte sich der Seminarleiter zufrieden mit den Leistungen der Teilnehmer, deren theoretischen Wissen und der Umsetzung in die Praxis. 13 Gartenfreundinnen und Gartenfreunde konnten zum Abschluss des Seminars strahlend ihre Zertifikate, unterzeichnet vom Vorsitzenden des SLK Robby Müller, in Empfang nehmen.

Mit der Überreichung verband Lothar Kurth, Mitarbeiter im SLK, den Wunsch, das die beim Baumschnittseminar gesammelten Erfahrungen in den jeweiligen Vereinen auch an die anderen Pächter in Wort und Tat weitergegeben werden. 

SLK-Foto: Die "Absolventen" des Seminars mit Ralf Hesse (l.) und Erik Behrens (7.v.r.)

Lothar Kurth