2013 BSS 3370Im großen Schulungsraum im "Haus der Kleingärtner" fand am 19. November 2013 das erste Drittel des Baumschnittseminars statt. Zum theoretischen Teil dieser Fortbildung begrüßte Ralf Hesse, Leiter der Garten-Fachkommission (GFK) des SLK, 17 Teilnehmer aus 12 KGV. Die Gartenfreunde sind von ihren Vorständen hierzu delegiert worden. Fachberater Olaf Weidling, der referierte, hatte gemeinsam mit Erik Behrens, Mitglied der GFK, die Power-Point-Präsentation für das Seminar mit neuen, wissenswerten Informationen und Bildmaterial angereichert.

SLK-Foto: Die Gartenfreunde nach der Übergabe der Zertifikate zum Abschluss des Lehrgangs (Ralf Hesse, 7.v.r / Olaf Weidling. l.)

An den beiden, auf die Theorie, folgenden Samstage waren die praktischen Ausbildungsteile in der Kleingartenanlage des KGV "Froschburg" in Leipzig-Möckern angesetzt. Im ersten demonstrierte Ralf Hesse den Gartenfreunden ausführlich bis ins Detail die richtige Herangehensweise beim Schnitt der Obstgehölze und gab zahlreiche praktische Tipps aus seinem reichen Erfahrungsschatz weiter.

Bei Sprühregen hatten es die Teilnehmer am Samstag vor dem 1. Advent nicht ganz einfach. Trotzdem waren die beiden Fachmänner Ralf Hesse und Olaf Weidling mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Mit der Übergabe der Zertifikate an die 15 erfolgreichen Gartenfreunde wurde auch der Wunsch verbunden, dass die gesammelten Erfahrungen in den jeweiligen KGV Früchte tragen mögen.

Wermutstropfen der dreigeteilten Veranstaltung: Während sich eine angemeldete Teilnehmerin aus gesundheitlichen Gründen vor der Theorie entschuldigte, hielten dies 5 weitere aus 4 KGV nicht für erforderlich und nahmen damit Vorgemerkten die Chance, das Baumschnittseminar wahrzunehmen !